Dialogische Imagination

Innere Bilder und Visionen sind Kraftquelllen

Möchten Sie sich als Coach, Berater und Trainer weiterentwickeln und Ihre Methodenvielfalt erweitern?

Haben Sie schon öfter Beratungssituationen erlebt, in denen Gesprächsinterventionen nicht mehr weiterführen?

Suchen Sie eine effiziente und innovative Methode, die Ihren Klienten neue Impulse gibt und zu einem Perspektivenwechsel führt?

Dann ist die Dialogische Imagination eine vielversprechende Methode mit einem breiten Anwendungsfeld, mit dem Sie Ihr Beratungsangebot vervielfältigen und interessanter gestalten können.

In der Fortbildung Dialogische Imagination erweitern Sie Ihre persönliche Kompetenz, um Ihre Klienten mittels einer effizienten Methode zu begleiten. Sie entwickeln ein vertieftes Verständnis für die Arbeit mit Inneren Bildern. Sie lernen die Methode der der dialogischen Imagination als Coaching Tool anzuwenden und bauen Handlungssicherheit bei der Begleitung von Inneren Bildern auf.

Mit der Anwendung der Methoden unterstützen Sie Ihre Klienten dabei

  • akute Krisen und Herausforderungen zu bewältigen
  • in verunsichernden beruflichen Umfeldern Entscheidungen zu treffen
  • Visionen zu entwickeln und umzusetzen
  • Blockaden und Widerstände zu überwinden

Teilnahmevoraussetzungen: Voraussetzungen für die Teilnahme an der Fortbildung in Dialogischer Imagination sind:

  • Berufserfahrung in Coaching, Beratung und/oder Erwachsenenbildung
  • Praxiserfahrung in der Arbeit mit Klienten und/oder Teams
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung / Arbeit an persönlichen Beispielen

Aufbau der Fortbildung: Grundlagen und Aufbaumodule 8 Tage – kompakt

Modul I: Die stärkende Kraft der Imagination

Modul II: Die konfrontierende Kraft der Imagination

Modul III: Die distanzierende Kraft der Imagination

Modul IV: Imagination in Team-, Gruppenarbeit und Supervision

Hier können Sie sich Informationen zu den einzelnen Modulen herunterladen: Download

Für die Fortbildung in Dialogischer Imagination kann ein Bildungsgutschein beantragt werden (vgl. www.bildungspraemie.info).

Kosten einzelnes Modul 370,00 Euro

Modul I bis Modul IV 990,00 Euro

Die Fortbildung beginnt im Januar 2019.

Diese Website nutzt Cookies und ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Hier erfahren Sie alles zu unserem Datenschutz.